Elysium

Vinod

Musik ein

Geboren 1951, lebter in New Delhi/Indien.

Vinod Nagpal ist der Witwer Poonam’s und ist heute der spirituelle Lehrer der Sanathana Sai Sanjeevini Bewegung.

1977 übersiedelten Poonam und Vinod nach Dubai um dort als Gastarbeiter zu besseren Bedingungen für ihr zukünftiges Familienleben zu kommen. Vinod war ausgebildeter Finanzbeamter, was ihm einen guten Job einbrachte. 

Gemeinsam mit Poonam wurde auch er mit den Kindern ein inniger Anhänger von Sathya Sai Baba, der 1985 in das Leben der Familie eintrat was zur Folge hatte, dass sie 1993 durch Sai Babas Führung ihren Dienst in Dubai einstellten und nach Indien zurückkehrten, um dort neue Aufgaben im sozialen Bereich zu übernehmen.

Durch innere Führung gelangte Poonam 1994 zu den Sanathana Sei Sanjeevinis und von Anfang an hatte sie die tatkräftige Unterstützung durch Vinod, der ihr immer zur Seite stand und in der Umsetzung die geschäftliche/materielle Arbeit leistete. So konnten für Sanjeevini-Anwender auch in ganz kurzer Zeit (Anfang 1995) die ersten Arbeitsunterlagen bereitgestellt werden: Es entstanden Skripten, Kartenhefte und Beschreibungen. Noch im Jahre 1995 ist das erste vollständige Anleitungsbuch mit den Karten (der Healer’s Guide) entstanden, welches die Grundlage für die Übersetzung der deutschen Ausgabe wurde.

Als Poonam zu dieser Zeit auch mit Unterweisungen, Vorträgen und Seminaren begann, war Vinod immer zur Seite und sorgte für reibungslosen Ablauf. Sogar ein beschriftetes Auto mit der Aufschrift Sanathana Sai Sanjeevini stand damals zur Verfügung, das Vinod chauffierte.

Für Vinod war es ein schwerer Schlag, als im Herbst 1999 Poonam verstarb – er war fassungslos, überlies die Sanjeevini-Agenden Poonams Sekretärin Manjula und zog sich weitgehend zurück, um sich neu zu orientieren. Er widmete sich intensiv der Sathya Sai Baba-Bewegung, machte Seva-Dienst und die Balwikas-Ausbildung (Lehrer für die Erziehung in menschlichen Werten für Kinder) und wurde außerdem Yoga-Lehrer. 

Gestärkt durch diese spirituellen Ausbildungen kehrte er verantwortungsvoll zur Sanathana Sai Sanjeevini-Arbeit zurück, die er in geistiger Verbindung mit Poonam in Verbindung ist.